nächste Termine

Einsätze 2024

?Einsatz - Nr. 08 / 2024
?Alarm: 20.02.2024 / 09:18 Uhr
?Meldung: B Klein / Brennt Unrat
?Einsatzort: Prohn/ Mittelweg
?‍?eigene Kräfte: 8 Kameraden
?Mittel: LF 20, ELW 1
?‍?weitere Kräfte: FF Groß Mohrdorf, FF Klausdorf, Polizei, Ordnungsamt Altenpleen
?Bericht: Das Alarmstichwort hat sich bestätigt. Wir löschten den brennenden Unrat mit einem C-Rohr und dem Mittelschaumrohr ab.
?Einsatzende: 11:10 Uhr
Ihr habt Interessen am abwechslungsreichsten Ehrenamt Prohns? Dann meldet euch gern bei uns, wir freuen uns auf euch!
?Einsatz - Nr. 07 / 2024
?Alarm: 10.02.2024 / 08:40 Uhr
?Meldung: B BMA/ RWM Brandmeldeanlage aufgelaufen
?Einsatzort: Prohn/ Damitzer Weg
?‍?eigene Kräfte: 8 Kameraden
?Mittel: LF 20,
?‍?weitere Kräfte: FF Altenpleen, FF Klausdorf, BF Stralsund
?Bericht: Das Alarmstichwort hat sich bestätigt. Der Dunstabzug der Küche war defekt und löste einen Rauchwarnmelder aus. Wir kontrollierten den Bereich und setzten im Anschluss die BMA zurück.
?Einsatzende: 09:41 Uhr
?Einsatz - Nr. 06 / 2024
?Alarm: 09.02.2024 / 07:47 Uhr
?Meldung: H-Klein / VKU allgemein
?Einsatzort: Prohn/ Stralsunder Str.
?‍?eigene Kräfte: 9 Kameraden
?Mittel: LF 20, ELW 1
?‍?weitere Kräfte: FF Altenpleen, RTW, Polizei
?Bericht: Das Alarmstichwort hat sich bestätigt. Es ist ein Pkw von der Straße abgekommen und im Graben zum Erliegen gekommen. Bei Ankunft der Feuerwehr war die verunfallte Person schon aus dem Fahrzeug raus und wurde vom Rettungsdienst behandelt. Wir stellten den Brandschutz sicher und klemmten die Batterie ab.
?Einsatzende: 08:30 Uhr
?Einsatz - Nr. 05 / 2024
?Alarm: 04.02.2024 / 18:20 Uhr
?Meldung: B-Mittel / Schornsteinbrand
?Einsatzort: Hohendorf, Bisdorfer Weg
?‍?eigene Kräfte: 12 Kameraden
?Mittel: LF 20, TLF 16/25
?‍?weitere Kräfte: FF Groß Mohrdorf, FF Klausdorf, FF Altenpleen, FF Preetz, BF Stralsund, Polizei
?Bericht: Das Einsatzstichwort hat sich bestätigt. Bei Ankunft war schon ein Schornsteinbrand mit sichtbaren Funkenflug zu erkennen. Wir kontrollierten mit der Wärmebildkamera den Revisionsschacht, sowie den gesamten Schornstein im Haus auf Wärmequellen ab. Nach dem Eintreffen der Drehleiter von der Berufsfeuerwehr aus Stralsund, haben wir den Schornstein mit einem Kehrgerät vom Brandruß befreit. Der Ruß wurde durch die Wartungsklappe entfernt und im Freien abgelöscht. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Schornsteinfeger und die Polizei übergeben.
?Einsatzende: 20:30 Uhr
?Einsatz - Nr. 04 / 2024
?Start: 13.01.2024 / 16:57 Uhr
?Meldung: /
?Einsatzort: Prohn/ Sommerfelder
Weg
?‍?eigene Kräfte: 15 Kameraden
?Mittel: LF 20, TLF 16/25
?‍?weitere Kräfte: keine
?Bericht: BraSiWa
(Brandsicherheitswache)
?Einsatzende: 21:30 Uhr
Wir unterstützten den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Prohn durch eine BraSiWa beim Tannenbaum verbrennen und stellten den Brandschutz sicher.
Keine Zeit für die Feuerwehr, ist dasselbe wie, keine Zeit anderen in Not zu helfen.
?Einsatz - Nr. 03 / 2024
?Alarm: 06.01.2024 / 20:45 Uhr
?Meldung: H- Klein / Tür verschlossen
?Einsatzort: Solkendorf
?‍?eigene Kräfte: 11 Kameraden
?Mittel: LF 20, TLF 16/25
?‍?weitere Kräfte: FF Klausdorf, FF Groß Mohrdorf und Rettungdienst
?Bericht: Einsatzabbruch auf Anfahrt zur Einsatzstelle.
?Einsatzende: 21:10 Uhr
Keine Zeit für die Feuerwehr, ist dasselbe wie, keine Zeit anderen in Not zu helfen.
?Einsatz-Nr. 02 / 2024
?Alarm: 04.01.2024 / 17:07 Uhr
?Meldung: H - Klein / VKU allgemein
?Einsatzort: L 213
?‍?eigene Kräfte: 10 Kameraden
?Mittel: LF 20
?‍?weitere Kräfte: keine
?Bericht: Das Einsatzstichwort hat sich bestätigt.
Absicherung der Unfallstelle bis zum Eintreffen der Polizei.
?Einsatzende: 17:40 Uhr

Keine Zeit für die Feuerwehr, ist dasselbe wie, keine Zeit anderen in Not zu helfen.
?Einsatz-Nr. 01 / 2024
?Alarm: 04.01.2024 / 16:24 Uhr
?Meldung: H - Klein / Wasser lenzen
?Einsatzort: Altenpleen -> Neuenpleen
?‍?eigene Kräfte: 10 Kameraden
?Mittel: LF 20
?‍?weitere Kräfte: FF Altenpleen
?Bericht: Das Einsatzstichwort hat sich bestätigt.
Für uns Einsatzabbruch, da Kräfte und Mittel der FF Altenpleen ausreichend waren.
?Einsatzende: 17:06 Uhr
Keine Zeit für die Feuerwehr, ist dasselbe wie, keine Zeit anderen in Not zu helfen.

 


Druckversion | Sitemap
© FF Prohn